Karma to Go alias K2GO – die vegane Metzgerei jetzt auch in Saarbrücken!

Die Vetzgerei Ihres Vertrauens in Saarbrücken!

Von der Idee zum unterschriebenen Mietvertrag innerhalb knapp eines Monats? Ja, das geht!
Karma to Go – Veinkost haben im Sommer 2021 als neues Start-up mit der veganen
Metzgerei, der sogenannten Vetzgerei mit integriertem Feinkost-Store, ihre Idee in die Tat
umgesetzt. Wurde am 15.6. noch geplant und gedacht, so wurde knapp zwei Wochen später
schon am 28.6. die zukünftige Location für das Start-up besichtigt und am 31.7. der
Mietvertrag nach gemeinsamem Kopfnicken mit Clark O’Reilly von Clark unterschrieben.
Sogar schon beim Erstgespräch und der Erstbesichtigung mit Clark stand fest: K2GO, das hier
habt ihr!

 Als Nächstes steht also schon der Einzug von Karma to Go an – die Pfeiler für ein
erfolgreiches Start-up-Fundament stehen somit. Starke Leistung, K2GO – weiter so!
Aber warum überhaupt eine vegane Metzgerei? Gibt es denn nicht auch „normale“
Metzgereien? Ja, aber: Kaum zu übersehen, zu überhören und erst recht zu ignorieren ist die
Tatsache, dass aktuell die Themen „Nachhaltigkeit“, „Tierschutz“ und „Umweltschutz“ akuter
denn je geworden sind. Nach wie vor werden täglich Tiere getötet – nach den Umständen der
Aufbewahrung und Schlachtung der Tiere zu fragen … Ihr kennt die Antwort! Das ist das
„Warum“ des Start-ups Karma to Go – ziemlich ehrenwert, findet ihr nicht? Deshalb möchte
dieses Start-up eine vegane Alternative zur herkömmlichen Fleischmetzgerei darstellen.

Doch der guten Infos nicht genug: Jeanne Marie Aline Dillschneider von den Saargrünen ist
jetzt offiziell Gründungsmitglied beim Start-up Karma to Go – Veinkost. Glückwunsch vom
THoI! 

Karma to Go sind auch schon auf Instagram unter karma.togo zu finden; scheut euch
also nicht, mal einen Like, ein Abo und einen Comment dazulassen.

Wir freuen uns auf viele vegane Würste und Seitan-Steaks!

Leave a Reply