GO Sharing wächst weiter!

Mit E-Bikes ins neue Jahr!

Go Sharing E-Mobilität

Wir müssen reden!

Es gibt Neuigkeiten zu den bisherigen Entwicklungen des E-Scootergeschäftes in Deutschland! Ousmane hat das Geschäft bisher außerordentlich gut gemeistert und GO Sharing in Saarbrücken etabliert.

Nun wird aufgestockt: Um die Dichte der Mopeds im Raum Saarbrücken zu vergrößern, werden insgesamt 200 neue E-Mopeds hinzugefügt. Doch damit ist noch nicht Schluss! Als Highlight werden nun auch 100 neue E-Bikes folgen! Diese schließen die Lücke zwischen den E-Mopeds mit Helm und den E-Tretrollern perfekt, woraus sich ein grünes und geteiltes Netzwerk an elektrischen Fahrrädern ergibt und GO Sharing immer mehr an das Thema der Multimodalität rückt.

Dadurch sollen Saarbrücken und auch das ganze Saarland nun zum Aushängeschild der nachhaltigen Mobilität durch E-Mopeds und E-Bikes werden, was natürlich in engem Austausch mit dem Staat geschieht.

Insgesamt werden nun Deutschland, Dänemark und sogar Österreich von dem House of Intelligence aus koordiniert und gemanaged!

Als wäre das nicht genug, wurde unser Ousmane auch zur FuckUpNight bei bigFM eingeladen, was einen weiteren Schritt in seiner grandiosen Entwicklung darstellt. Erst letztens kam er durch die AGYLE in die Top 40 under 40 der Youngleader und strebt mit seinen 18 Jahren Erfahrung im Bereich der Mobilität, wo er unter anderem für Porsche Germany arbeitete, und 8 Jahren als Entrepeneur eine Umgebung der nachhaltigen Mobilität an. Bekannt wurde er davor durch das Unternehmen TRIBe Sharing, welches sich dann in die deutsche Zweigstelle für die GO Sharing GmbH wandelte und von Saarbrücken aus geleitet wird.

Vor kurzem pflanzte das Unternehmen in Kooperation mit regreener.eu 3000 Bäume in Kenia, nach einer Instagram-Aktion.

Also: gemeinsam mit uns, könnt Ihr Saarbrücken und auch ganz Deutschland zu einem Gebiet der nachhaltigen Mobilität machen, denn zusammen ist alles möglich! Go green and GO Sharing!

 

Leave a Reply